Anwendung der 1H-NMR-Spektroskopie

P. Hallpap, H. Händel
Umsetzung: R. Haeßner, St. Thomas

Inhaltsverzeichnis

Zielliste
1. Einführung
2. Chemische Verschiebung - Zahl der Resonanzsignale
Äquivalente Protonen
Protonen der Methyl- und Methylengruppen
Zusammenfassung
3. Chemische Verschiebung - Lage der Resonanzsignale
Umrechnung Dn, d und t
4. Signalintensitäten
Start des Abschnittes
Zusammenfassung Abschnitt 3 und 4
5. Indirekte Spin-Spin-Kopplung
Kopplung zweier Protonengruppen
Kopplungskonstante
Kopplung mehrerer Protonengruppen
Zusammenfassung
6. Anwendungen der 1H-NMR-Spektroskopie auf einfache Strukturprobleme
Start des Abschnittes
"first-order" Spektren und Komplikationen
Nachbemerkungen
Copyright



Liebe Nutzer!

Das vorliegende Material wurde von Dr. Haeßner (München) und Dr. Thomas (Potsdam) nach der Vorlage von Dr. Hallpap und Dr. Händel aus den 70' Jahren erstellt.
    Wir sind sehr an der Meinung der Nutzer interessiert:
  • Funktionieren die Verweise?
  • Wie ist das Seitenlayout?
  • Was sollte / könnte anders gemacht werden ?
  • Blumen, Meinungen, Kritiken jeder Art!

Daher schnell zur Tastatur gegriffen und schnell eine Mail schreiben:
Dr. R. Haeßner      Dr. St. Thomas

<<
<
0
>
>>
© english francais español italiano